Warum ist Cashmere besser als andere Fasern

Was sind die Vorteile von Cashmere?

Cashmere ist das feinste natürliche Material im Textilbereich. Bei Cashmere handelt es sich um Wolle. Es hat die tollen Eigenschaften die Wolle allgemein besitzt. Es ist atmungsaktiv, es ist wasserabweisend bzw. transportiert Wasser nach außen und die Faser gibt den Geruch wieder ab. Jedoch hat es nicht den schlechten Nebeneffekt, dass es juckt und kratzt, so wie normale Schurwolle. Aufgrund der Feinheit des Cashmere-Haares fühlt es sich auch traumhaft direkt auf der Haut an.

Cashmere vs. Merinowolle

Cashmere und Merinowolle sind sich von Ihren Grundeigenschaften sehr ähnlich. Der markanteste Unterschied ist die Feinheit. Cashmere ist im Durchschnitt 40% Feiner als Merinowolle. Merino kommt vom Merino Schaf im Gegensatz dazu kommt der Cashmere von der Cashmere-Ziege. Beide Tiere produzieren allerdings dieses feine Fell das für die Kleidung verwendet wird zur Kältevorbeugung im Winter. Merino wird sehr viel im Sportbereich eingesetzt, da es günstiger ist als Cashmere. Jedoch wird daran gearbeitet auch Cashmere in den Sportbereich zu integrieren. Ein großer Unterschied liegt in der vorhandenen Menge der Materialien. Eine Cashmere-Ziege kann einmal im Jahr ausgekämmt werden und liefert rund 200 Gramm Cashmere. Merinoschafe werden geschoren und liefern bis zu 4kg Wolle. Diese ist dann allerdings sehr unregelmäßig in Ihrer Feinheit. Dieses Problem hat man beim feinsten und edelsten Material dem Cashmere nicht.

Cashmere vs. Kunstfasern

Kunstfasern haben sich leider in unseren Textilien etabliert. Sie sind günstig, robust und leicht zu verarbeiten. Was den meisten Leuten leider nicht bewusst ist, ist die Tatsache, dass man im Grunde Erdöl am Körper trägt. Es handelt sich bei den Kunstfaser um Plastik, der Jahrhunderte braucht um abgebaut zu werden. Gerade in der heutigen Zeit in der Müll einer unserer größten Problem darstelltet und jedes Jahr Kleidungsstücke im Milliarden Stückzahlen ungetragen Weggeworfen werden, ist es wichtiger wieder zurück zur Natur zu gelangen.
Jedoch hat Cashmere noch ganz andere Vorteile zu Kunstfasern.

-Cashmere gibt den Geruch wieder ab. Man muss daher seine Cashmere Pullover nur an die frische Luft geben und sie sind wie neu.
-Die Optik: Ein hochwertiger Cashmere-Pullover sieht einfach hochwertig und gut aus.
-Das Tragegefühl: Cashmere hat die geniale Eigenschaft, dass es wärmeregulierend ist. Das bedeutete es kühlt wenn es warm ist und hält warm wenn es kalt ist. In einem Kleidungsstück aus Kunstfaser fühlt man sich oft wie in einem Plastiksack!

Deshalb sollte man wenn möglich auf 100% Natur umsteigen und warum sich dann nicht gleich für die beste Naturfaser entscheiden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.